Samstag, 6. Juli 2013 von Karin S. Wozonig
Schlagworte: ,
Veröffentlicht in Welt

Fundstück zur Reisezeit

Die neue Auflage des Rechtschreib-Duden ist erschienen und die FAZ behauptet, der Reclam-Verlag folge neuerdings statt dem Duden den Empfehlungen der Schweizer Orthographischen Konferenz. Das würde bedeuten, es gibt kein „ß“ mehr im Reclam-Heft. Sollte es jemanden interessieren: Im „Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel“ kann man nachlesen, dass die Behauptung der FAZ nicht stimmt. Das „Hamburger Abendblatt“ hingegen geht in einem Bericht zur igs seinen eigenen Weg:

2 Kommentare »

  1. Sehr, sehr schön!
    Ich bin froh, in einer so liberalen Stadt wie Hamburg zu leben.
    Die gesamte igs wird am Sonntag wohl pünktlich abreisen, die S-Bahn Hamburg war noch schneller und hat schon eine Woche vorher aufgehört, Wilhelmsburg als Ausstiegsbahnhof zur igs anzukündigen.
    Na dann: Gute Reise!

    Comment by Jule — 11. Oktober 2013 @ 09:40
  2. Ja, Hamburg ist grosartig!
    Hoffen wir, dass die reisende Kritik sich in Wilhelmsburg trotz bereits abgereister Durchsagen zurechtfindet.

    Comment by Karin S. Wozonig — 13. Oktober 2013 @ 03:09

RSS für Kommentare und Beiträge. TrackBack URI.

Eine Nachricht hinterlassen